Mitleben, Mitbeten, Mitarbeiten
Jetzt MaZ werden

Jetzt MaZ werden

Bewerbungsschluss ist in diesem Jahr der 15.12.2022 

Was Du für den Einsatz mitbringen solltest:

  • Alter zwischen 18 und 28 Jahren
  • die Bereitschaft, für 9–12 Monate einen Einsatz zu absolvieren
  • gute Sprachkenntnisse für das jeweilige Einsatzland vor Antritt der Reise (lassen sich, falls nicht schon in der Schule erworben, vorab über VHS-Kurse und Crash-Seminare erwerben)
  • körperliche und psychische Gesundheit (Gesundheitszeugnis muss vorliegen) sowie die Bereitschaft, alle nötigen Vorkehrungen zur ausreichenden Gesundheitsvorsorge zu leisten
  • Bereitschaft, sich auf eine fremde Kultur und eine einfache Lebensweise einzulassen
  • Teamfähigkeit und Offenheit zum Leben in einer Gemeinschaft
  • positive Einstellung zum gelebten Glauben im Einsatzland
  • Teilnahme an allen Vor- und Nachbereitungsseminaren
  • Dreiwöchiges Praktikum im Bereich Kinder-, Jugend-, Senioren- oder Sozialarbeit, das vor der Ausreise absolviert wird
  • Verfassen schriftlicher Zwischen- und Abschlussberichte

Gesundheitliche Vorbereitung
Vor dem Einsatz
Jede/r MaZ lässt sich vor der Ausreise ärztlich untersuchen und bescheinigen, dass er/sie den Einsatz absolvieren kann. Es ist notwendig, eine/n Reisemediziner/in zu konsultieren, die/der sich mit den Verhältnissen in tropischen Ländern bzw. in Rumänien auskennt. Für Lateinamerika und für Afrika ist eine Gelbfieberimpfung zwingend erforderlich.

Im Einsatz
In allen Einsatzländern besteht die Gefahr von Erkrankungen durch mangelnde Hygiene. Es ist besondere Vorsicht beim Genuss von Speisen und Getränken „von der Straße“ geboten. Darüber hinaus ist eine Anpassung an die besonderen klimatischen Bedingungen des jeweiligen Landes nötig. Genauere Informationen kannst Du als PDF hier herunterladen.

Nach dem Einsatz
Es ist sinnvoll, sich nach der Rückkehr gründlich ärztlich untersuchen zu lassen.

Versicherungen
Die Entsendeorganisation (SMMP) stellt sicher, dass für die Freiwilligen folgende Versicherungen abgeschlossen werden:

  • Unfallversicherung inklusive Invalidität (Versicherungssumme 200.000 Euro mit 225 Prozent Progression)
  • Haftpflichtversicherung
  • Auslandskrankenversicherung
  • Rücktransportversicherung (in der Regel in der Auslandskrankenversicherung enthalten)

Während der Zeit im Inland, zum Beispiel während der Vorbereitungsseminare, sind die Freiwilligen für ihre entsprechenden Versicherungen (zum Beispiel Kranken- und Pflegeversicherung) selbst verantwortlich.

Visa
Die jeweiligen Einreisevorschriften werden zusammen mit dem MaZ-Team besprochen.

Bewerbung: Was muss rein?

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf mit aktuellem Foto
  • Motivationsschreiben
  • pfarramtliches Zeugnis oder andere Empfehlungsschreiben (z.B. einer Lehrerin/eines Lehrers)
  • Zeugnisse und/oder Bescheinigungen über ehrenamtliches, freiwilliges Engagement

Die Bewerbungsunterlagen kannst du als Mail an maz@smmp.de oder per Post an folgende Adresse schicken:

MaZ-Team SMMP
Bergkloster 1
59909 Bestwig

Kontakt

Wenn du an einem MaZ-Dienst interessiert bist, Fragen hast und/oder dich bewerben möchtest, wende dich gerne an unser MaZ-Team.

MaZ-Team SMMP
Bergkloster Bestwig
Bergkloster 1
59909 Bestwig
maz@smmp.de

Unsere Bürozeiten:
Dienstag: 11:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag: 8:30 Uhr bis 14:30 Uhr
Freitag: 8:30 Uhr bis 11:30 Uhr

Leitung MaZ:
Sr. Maria Dolores Bilo
Tel. 02904 808-105

Pädagogische Leitung:
Birgit Bagaric
Tel. 02904 808-478

Sekretariat:
Christina Arens, Petra Flügge
Tel. 02904 808-179
Tel. 02904 808-477